Das „Syndicat d’Initiative Stolzebuerg“ freut sich Ihnen mitzuteilen, dass ab Sonntag, den 27. Juni 2021 die Kupfergrube wieder geöffnet sein wird. Geführte Besichtigungen für einzelne Besucher finden am Sonntag, den 27. Juni und Sonntag, den 4. Juli 2021 jeweils um 14:00 Uhr statt.

Ab Sonntag, den 11. Juli bis Sonntag, den 29. August 2021 findet täglich um 14:00 Uhr eine geführte Besichtigung statt. Während den Monaten September und Oktober ist jeden Sonntag um 14:00 Uhr eine Besichtigung geplant.

Für jede Besichtigung ist eine Online-Reservierung notwendig. Tickets können über www.visit-eislek.lu oder auf unserer Website bestellt werden.

Besichtigungen für Gruppen können, wie bisher, direkt hier gebucht werden. Die Besichtigungen finden unter Einhaltung der gültigen COVID-19 Regeln statt.

Stolzembourg

Einleitung

Stolzemburg liegt im reizvollen Ourtal, 6km flussaufwärts der Touristenstadt Vianden. Die abwechslungsreiche Landschaft lädt jeden Naturfreund ein zum Wandern durch ausgedehnte Wälder und enge Täler.

Im Dorf zeugen der vor 1585 erbaute Glockenturm und die Kirche von der langen Geschichte des Dorfes und seiner Pfarrei.

Die "Stolzemburg" selbst liegt auf einer Anhöhe in der Dorfmitte. Ein erstes Mal wurde die Burg 1454 durch den Gouverneur Antoine Croy zerstört und 1679, ein zweites Mal, durch die Truppen Ludwigs XIV. Sie wurde 1898 im schottischen Stil wieder aufgebaut. Heute ist die Burg in Privatbesitz.

Tourist Info

In dem ehemaligen Zollhäuschen auf der Grenzbrücke Stolzembourg-Keppeshausen errichtete das Syndicat d'Initiative mit Hilfe der SEO (Eigentümerin des Gebäudes), der Gemeinden Pütscheid und Keppeshausen, des Deutsch-Luxemburgischen Naturparks, des Naturparks Our, eine Informationsstätte ein, die täglich für die Besucher des Ourtals geöffnet ist.

Das Tourist-Info wurde in 2012 innen komplett erneuert.

Partenaires